« Zurück zur Übersicht

Impressionen vom Studentenpraxistag 2013

In Kooperation mit der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg bietet die infoteam Software AG, neben einigen anderen Unternehmen aus der Region, seit 2012 den Studentenpraxistag an.  Einen Tag lang hinter die Kulissen schauen – eine gute Möglichkeit für die Studenten ihren eventuellen Arbeitgeber kennenzulernen.

Am 12.03.2013 war es wieder soweit. Ab 9 Uhr erwartete infoteam in Bubenreuth die angemeldeten Studenten der Informatik, Wirtschafts- bzw. Medieninformatik mit einem abwechslungsreichen Programm rund um´s Thema Software.

Was wurde beim Studentenpraxistag 2013 geboten

Bei der Führung durch´s Softwarehaus konnten die Studenten individuelle Fragen zu den verschiedenen Projekten direkt an die Entwickler an deren Arbeitsplatz stellen. Ein technischer Vortrag zum Thema „Home 2.0 – Mit HTML5 das Haus vernetzen“ spiegelte die Arbeit in einem aktuellen Projekt wider.

Studentenpraxistag 2013 - Projektbegutachtung
Studentenpraxistag 2013 - Diskussion
Studentenpraxistag 2013 - Begutachtung
Studentenpraxixtag 2013 - Vortrag

Nach der gemeinsamen Mittagspause in der infoteam-Cafeteria stellte sich Barbara (Human Resource Manager bei infoteam) den Fragen der Studenten und gab Tipps zum Thema Bewerbung, Berufseinstieg und Entwicklungsmöglichkeiten bei infoteam. Im Anschluss berichtete Christian (Werkstudent bei infoteam – Student an der Friedrich-Alexander-Universität) über seine ersten Tage bei infoteam, die Teamarbeit und das Leben als Werkstudent bei infoteam. Last but not least konnten die Studenten Software „in Aktion“ erleben. Ein Laborautomatisierungsroboter faszinierte mit Mikroliter-genauer Pipettierung verschiedenfarbiger Flüssigkeiten – das Entwicklerteam berichtete währenddessen über die Projektarbeit, Auslandseinsätze und die tägliche Arbeit bei infoteam.

Fazit des Studentenpraxistag 2013

Das positive Feedback hat uns sehr gefreut! Unser Ziel ist erreicht, wenn der Blick hinter die Kulissen zeigen konnte, dass Spass im Team und freundschaftliches Miteinander, sehr gute Leistung sowie spannende Projektarbeit das Erfolgsmodell darstellen.

Lust auf mehr?  Bewirb dich jetzt – wir freuen uns auf dich!

 

Bis jetzt wurde kein Kommentar abgegeben.

Kommentieren
(wird nicht veröffentlicht)