« Zurück zur Übersicht

infoteam begrüßt neue I.C.S.-Stipendiaten

Die infoteam Software AG fördert bereits seit mehreren Jahren Studenten im Rahmen des Deutschlandstipendiums sowie über das sog. I.C.S. Fördermodell.

Studierende der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen sowie der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm Nürnberg haben bei herausragenden Leistungen die Möglichkeit, sich für das Deutschlandstipendium oder das I.C.S. Fördermodell (nur an der TH Nürnberg) vorschlagen zu lassen bzw. nominiert zu werden.

Das I.C.S. Fördermodell

Während beim Deutschlandstipendium die Studierenden keinen direkten Kontakt zu infoteam haben, handelt es sich beim I.C.S. Fördermodell um eine Art „duales Studium„. Mit Beginn des 4. Semesters bis zum Ende des Studiums erhalten die Informatik-Studierenden innerhalb des Fördermodells  eine monatliche Vergütung von infoteam, auch während der Vorlesungszeiten. Außerdem sammeln die Studierenden durch den Einsatz bei infoteam in den vorlesungsfreien Zeiten sowie während des Praxissemesters jede Menge praktische Erfahrung und haben -wenn es soweit ist- auch bereits einen Partner für ihre Bachelorarbeit.

I.C.S.-Studenten

Neue Stipendiaten in der ersten Praxisphase

Gerade wurde das Auswahlverfahren erneut abgeschlossen und infoteam freut sich, wieder 2 neue I.C.S.-Studenten der TH Nürnberg mit einem Stipendium unterstützen zu können.

Am 01. August haben die beiden Informatik-Studenten, Marco Knappe und Florian Deuerlein, ihre erste Praxisphase bei infoteam begonnen.

infoteam heißt beide „Neulinge“ herzlich Willkommen und wünscht für die Zeit bei infoteam und das restliche Studium alles Gute und viel Erfolg!

 

 

Bis jetzt wurde kein Kommentar abgegeben.

Kommentieren
(wird nicht veröffentlicht)